Nintendo Reach

Die Spekulationen reißen nicht ab und es vergeht kein Tag ohne neue Gerüchte rund um die Konsole NX aus dem Hause Nintendo. Gesicherte Informationen sind bis dato noch rar gesät. Wir geben Euch aber einen aktuellen Überblick über die neuen Details.

Wie wir bereits am 04. Februar berichtet haben (in unserem Blogartikel: Nintendo NX - neue Konkurrenz für die PS4 und Xbox One?), wird der japanische Hersteller von Konsolen und Videospielen sein neues Modell spätestens auf der Spielemesse E3 im Juni in Los Angeles vorstellen. Die Macher von Nintendo halten sich aber weiterhin bedeckt und geben noch so gut wie keine Neuigkeiten preis. Für Mitte April hat Nintendo vor Kurzem ein Medien-Event angekündigt. Ob bereits dort die neue Konsole vorgestellt wird, bleibt abzuwarten.

Wie gut, dass jetzt aber mehrere Insider (darunter auch wohl ein Mitarbeiter von Nintendo aus den USA) in den letzten Tagen einige Details verraten haben. Demnach handelt es sich um zwei Produkte, die erscheinen sollen. Die Heimkonsole mit dem Namen Reach ist für Ende des Jahres geplant und wird rund 350 Dollar kosten. Das Weihnachtsgeschäft soll aller Voraussicht nach noch mitgenommen werden. Im zweiten Schritt kommt im Frühjahr 2017 das Handheld-Gerät „Limit” auf den Markt. Dieses Gerät hat einen Preis von 199 Dollar. 

Nintendo Reach - Informationen zu Games, Ausstattung und Features

Die Konsole Reach wird mit einem Controller und fünf Videospielen ausgeliefert. Zum Start soll es auf jeden Fall einen Teil von „The Legend of Zelda” und ein Game aus der Super Mario Reihe geben. Ausgestattet wird die Konsole mit der x86 Architektur. Auch soll es eine Cloud-Speichermöglichkeit geben sowie einen integrierten Voice-Chat. Die Reach wird wohl nicht abwärtskompatibel zur aktuellen Wii U sein. Noch sind alle Informationen mit Vorsicht zu genießen. Spätestens auf der Spielemesse E3 werden wir aber Gewissheit haben. 

Alle Informationen/Gerüchte im Überblick:

  • Die Heimkonsole heißt Reach, der Handheld hat den finalen Namen Limit
  • Die Nintendo Reach erscheint Ende 2016 (für 350 Dollar), der Handheld Limit kommt im Frühjahr 2017 heraus (Preis: 199 Dollar)
  • Spiele sind nicht abwärtskompatibel zur Nintendo Wii U
  • Features wie Voice-Chat und Cloud Speichermöglichkeit sind geplant
  • Die Logos der beiden Konsolen werden unterschiedlich sein (ein Retro-Desgin scheint wahrscheinlich)
  • Prozessor: x86 Architektur
  • Größe des Handhelds Limit mit der 3DS XL vergleichbar
  • Spiele werden rot bzw. blau gekennzeichnet sein
  • Games wie „The Legend of Zelda” und eines aus der Super Mario Reihe werden zum Launch herausgebracht
  • Jährliche Spielereihen werden in jedem Fall erscheinen (FIFA, Call of Duty, etc...)
  • Die Konsole kann wohl keine Blu-rays abspielen
  • Controller könnte mit einem Touchscreen ausgestattet sein

Für alle Konsolenfans haben wir noch eine weitere freudige Nachricht. Der Gigant Sony arbeitet wohl aktuell an einem PS4 Nachfolger. Im Internet kursieren die Namen PlayStation 4.5 oder PS4K. Hier halten wir Euch natürlich weiter auf dem Laufenden.